0151 50537298 info@obstsaft-post.de
Quitten pressen

Quitten pressen

Quitten pressen wir dieses Jahr an den drei Samstagen 09.10, 16.10 und 23.10.2021. Dazu die Quitten bitte jeweils am Freitag vorher bis 18 Uhr anliefern. Den Flaum müssen Sie nicht herunterbürsten. Diesen können wir mit unserer Bürstenreinigung entfernen. Bei den Quitten nehmen wir aufgrund des höheren Aufwandes einen Aufpreis von 0,40 € je Liter.

Mostsaison 2021 startet

Mostsaison 2021 startet

Die ersten Sommeräpfel sind reif und wir starten die Mostsaison am Samstag, den 31.07.2021. Weitere Termine sind der 14.08, 21.08 und 28.08.2021. Die Äpfel bitte am Freitag vorher oder am Samstag bis 09:00 Uhr anliefern. Ab dem 30.08 können Sie dann jederzeit Äpfel und harte Birnen anliefern. Wir haben dazu über 100 Großkisten mit Nummern auf dem Hof bereitgestellt. Sie können hier auf der Internetseite den Auftragszettel herunterladen und schon ausfüllen. Sie finden den Auftragszettel auch auf einem Tisch. In dem Zelt stehen auch Klappkisten für eigene Bag in Box Kartons bereit.
Und so geht´s:

  • Obst in die erste leere Großkiste füllen (bitte keine weichen Birnen; Quitten in kleinen Mengen unter 100 kg verarbeiten wir nur an gesonderten Quittentagen: 09.10, 16.10 und 23.10.2021),
  • Auftragszettel ausfüllen. Dabei auf keinen Fall die Kistennummer und Ihre Telefonnummer vergessen,
  • eventuell eine Klappkiste für Ihre Bag in Box Kartons nehmen und in das Zelt stellen (auf dem Auftragszettel die Anzahl und den Buchstaben der Kiste vermerken),
  • den Auftragszettel in dem Briefkasten neben der Mosterei-Tür einwerfen.

Wir rufen dann an, sobald der Saft fertig ist. Da wir nur eine gewisse Menge zwischenlagern können, bitten wir den Saft schnellst möglich abzuholen.

Mostsaison 2020 startet

Mostsaison 2020 startet

Vermutlich werden wir am 25.07.2020 zum ersten Mal Saft pressen. Ab dem 25. August (vorher nur nach telefonischer Rücksprache) können Sie uns ohne vorherige Terminabsprache Ihr Obst zum Pressen bringen. Wir haben dazu über 100 Großkisten mit Nummern auf dem Hof bereitgestellt. Sie können hier auf der Internetseite den Auftragszettel herunterladen und schon ausfüllen. Sie finden den Auftragszettel auch auf einem Tisch. In dem Zelt stehen auch Klappkisten für eigene Bag in Box Kartons bereit.
Und so geht´s:

  • Obst in die erste leere Großkiste füllen (bitte keine weichen Birnen; Quitten in kleinen Mengen unter 100 kg verarbeiten wir nur an gesonderten Quittentagen: 10.10, 17.10 und 24.10.),
  • Auftragszettel ausfüllen. Dabei auf keinen Fall die Kistennummer und Ihre Telefonnummer vergessen,
  • eventuell eine Klappkiste für Ihre Bag in Box Kartons nehmen und in das Zelt stellen (auf dem Auftragszettel die Anzahl und Kistennummer vermerken),
  • den Auftragszettel in dem Briefkasten neben der Mosterei-Tür einwerfen.

Wir rufen dann an, sobald der Saft fertig ist. Da wir nur eine gewisse Menge zwischenlagern können, bitten wir den Saft schnellst möglich abzuholen.

Kann ich den Saft auch ohne Karton nur im Beutel bekommen?

Kann ich den Saft auch ohne Karton nur im Beutel bekommen?

In der Regel nicht, da sich die Beutel ohne Karton nicht händeln lassen und leicht kaputt gehen. Nur nach vorheriger Rücksprache und wenn Sie uns geeignete Kisten zur Verfügung stellen, können wir den Saft in Beuteln abgeben. Die Kartons können Sie aber jedes Jahr wiederverwenden. Der einmalige Preis von 0,60€ je Karton verteilt sich damit über mehrere Jahre und ist eine sinnvolle Investition.
[ratings]

Jetzt anrufen!