0151 50537298 info@obstsaft-post.de

Anlieferung und Abholung kurz erklärt

Der Ablauf – Wie aus Ihrem Obst Saft wird

Hier eine kurze Beschreibung wie Sie Ihr Obst bei uns zu Saft verarbeiten lassen können.
Termine direkt zum drauf warten vereinbaren wir nur noch sehr wenige, da eine flexible Anlieferung für viele Kunden deutlich bequemer ist und wir dann die Presstage wesentlich besser organisieren können. Sie können das Obst jederzeit anliefern und wir melden uns, sobald der Saft fertig ist. Hier ist der Ablauf kurz beschrieben:

Was sonst noch wichtig ist:

Birnen lassen die Zentrifuge schnell zu sitzen, so dass Partien mit Birnen ohne Zentrifuge bearbeitet werden. Hierdurch kann sich mehr Trübstoff im Saft ablagern, wie man es von mobilen Pressen ohne Zentrifuge kennt. Auch verkürzt sich die Haltbarkeit durch Birnen aufgrund der fehlenden Säure. Wir empfehlen daher keine Birnen bei den Äpfel unterzumischen. Preise finden Sie auf der Seite „Preise“. Den Auftragszettel können Sie hier herunterladen und schon ausfüllen: Auftragszettel.

Bei größeren Mengen können Sie auch gerne kostenlos eine Großkiste ausleihen (bitte dazu während der Öffnungszeit kommen).

Beutel ohne Karton können wir leider nicht abgeben, da die Beutel im warmen Zustand sehr empfindlich sind und für uns ohne Karton nur schwer zu händeln sind.

Quitten verarbeiten wir nur an gesonderten Quittentagen. Diese finden Sie unter Aktuelles.

In der Hochsaison können wir leider Telefonanrufe nur bedingt entgegennehmen, da wir hierfür nur begrenzt Zeit haben und das Telefon beim Pressen kaum hören. Auf unserer Internetseite sollten Sie alle Infos finden können, wie auch auf unserer Bandansage beim Anrufbeantworter. Sie können uns gerne eine Nachricht über das Kontaktformular wie eine WhatsApp schicken.

Call Now ButtonJetzt anrufen!